Qualitätswanderregion Kreis Lippe

Konzeption Qualitätsregion Wanderbares Deutschland: Beschilderungskonzept

Projekt

Folgeauftrag zur Umsetzungsplanung nach Bearbeitung der Pilotregion im Kreis Lippe (im Rahmen des regionalen Konzeptes für Wanderinfrastruktur "Zukunftsfit Wandern im Teutoburger Wald", 2017-2019), Planung der Wanderinfrastruktur, Länge Wegenetz der Region ca. 1.500 km, Beschilderungsplanung, Erfassung Schilderstandorte im Gelände, Katasterplanung, Förderung der Planungen im Rahmen eines EFRE-Projektes.

Bearbeitungszeitraum: 2020 - 2021

Auftraggeber: Lippe Tourismus & Marketing GmbH, Projektbearbeitung gemeinsam mit der Deutscher Wanderverband Service GmbH

Leistungen

  • Planung der Wanderinfrastruktur
  • Beschilderungsplanung nach dem einheitlichen Konzept zur Wanderwegweisung im Teutoburger Wald
  • Erfassung der Schilderstandorte im Gelände
  • Katasterplanung
  • Abstimmung des Beschilderungskatasters.

Ergebnisse

  • Abstimmung Wegenetz
  • Beschilderungsplanung in Vorbereitung.

 

Regionales Konzept für Wanderinfrastruktur: "Zukunftsfit Wandern im Teutoburger Wald"

Qualitätsprüfung Wanderwegenetz, Vorbereitung Zertifizierungen Qualitätswanderwege & Beschilderungskonzept

Projekt

Restrukturierung des Wanderwegenetzes und der Wanderinfrastruktur in der Region, Konzeptentwicklung, Bestandserfassung mit Qualitätsprüfung und Handlungsempfehlungen für im Projekt zu zertifizierende Wanderwege (v.a. neu zu entwickelnde Kurze thematische Qualitätswege), Bestandserfassung und Handlungsempfehlungen für touristisch relevante Wanderwege die nicht im Projekt zertifiziert werden, Umsetzungsplanung, Erstellung eines einheitlichen Wegweisungskonzeptes, Beschilderungsplanung für das Wanderwegenetz, Erstellung eines digitalen Beschilderungskatasters, Koordination und Begleitung der Umsetzung der Beschilderung, Datenaufbereitung im NatursportPlaner, Entwicklung eines nachhaltigen Wegemanagements, Umfang des zu erfassenden Wegenetzes: rund 2.300 km, Förderung der Planungen im Rahmen eines EFRE-Projektes.

Projektregion: Kreis Höxter, Stadt Nieheim, Kreis Lippe (Pilotregion Deutscher Wandertag 2018), Kreis Gütersloh, Gemeinde Hövelhof, Stadt Bielefeld, Kreis Minden-Lübbecke

Bearbeitungszeitraum: 2017 - 2019

Auftraggeber: OstWestfalenLippe GmbH – Teutoburger Wald Tourismus, Projektbearbeitung gemeinsam mit der Deutscher Wanderverband Service GmbH

Weitere Informationen: www.tourismus.teutoburgerwald.de

Leistungen

  • Qualitätsprüfung und Beschilderungskonzeption
  • Prüfung des Wegenetzes nach Qualitätskriterien, Mängelaufnahme, Optimierungsvorschläge
  • Begehung und Bewertung des Wegenetzes, Bericht mit Handlungsempfehlungen
  • Kategorisierung des Wegenetzes
  • Vorbereitung Zertifizierung: Vollerfassung von zu zertifizierenden Qualitätswanderwegen, Auswertung und Bewertungssteckbrief
  • Erscheinungsbild der Wegweiser: Erarbeitung Konzept für die Wanderwegweisung in der Region
  • Vorplanung: Netzkarten mit Knotenpunkten
  • Standortbestimmung der Wegweiser im Gelände
  • Erstellung Zielspinne für die Zielwegweisung
  • Erstellung Wegweisungskataster.

Ergebnisse

  • Zukunftsfähige Weiterentwicklung der Wanderregion mit abgestimmten Angeboten
  • Neubeschilderung der Region mit einheitlichen Wanderwegweisern
  • Zertifizierung Qualitätswanderwege.